printHeader

SEO

SEO ist eine Abkürzung für das englische search engine optimization und bezeichnet Maßnahmen, mithilfe derer man die Inhalte einer Website gezielt für die Bots der Suchmaschinen wie Google aufbereitet.

Was macht gute Suchmaschinenoptimierung aus?

Dank gezielter und hochwerter Suchmaschinenoptimierung lässt sich ein gutes organisches Suchmaschinenranking erreichen. Das bedeutet, dass eine Website in den unbezahlten Suchergebnissen hoch eingestuft wird. Erreicht die Website eine gute Positionierung unter den ersten Einträgen der ersten Ergebnisseite, dann verbessert sich auch die Reichweite und die Besucherzahlen - und dies wiederum steigert die Konversionsrate und den Umsatz.

Damit eine Suchmaschinenoptimierung Sinn macht, ist oft nur eine minimale Bearbeitung einiger Bestandteile der Website nötig. Die Verbesserung einzelner Elemente und das Zusammenkommen aller Faktoren sorgt meist für eine deutlich bessere Nutzererfahrung und eine prominentere Anzeige in den Suchergebnissen bei Google. Viele Suchmaschinenoptimierung Maßnahmen sind den meisten Website-Betreibern bereits geläufig, wir wollen aber doch noch einmal einige wichtige Elemente besprechen, um einen Überblick über das Thema zu geben.

Ist Ihre Website bereits indiziert?

Mit der Suchmaschinenoptimierung soll immer ein möglichst gutes Ranking bei Google erreicht werden. Nur: wie können Sie überhaupt wissen, ob Ihre Website oder Ihr Onlineshop schon indiziert sind? Das finden Sie schnell heraus, indem Sie in der Browser-Adresszeile site:dernameihrerwebsite.com eingeben. Erbringt die Site-Suche Ergebnisse, ist Ihre Website schon Bestandteil des Google Indexes. Sofern Ihre Seite nicht auf den ersten Seiten der Suchergebnisse gelistet wird, sollten Sie über die Anwendung von Suchmaschinenoptimierung nachdenken, denn nur so lässt sich der sogenannte PageRank verbessern.

Sofern Sie mit der Site-Suche kein Resultat erzielen, könnte das daran liegen, dass Ihre Website eventuell ganz neu ist, dass Sie keine Backlinks haben, um die Website mit anderen Sites zu verknüpfen, oder dass die Website SEO Maßnahmen erfordert. Wie dem auch sei, unser Überblick möchte Ihnen Einblicke vermitteln, wie Suchmaschinen das Internet sehen, worauf die Crawler von Google besonderen Wert legen, und wie Sie das SEO Ihrer Website besonders effektiv gestalten können. 

Suchmaschinenoptimierung als Bestandteil des Suchmaschinenmarketings

Google und Bing gehören zu den wichtigsten Suchmaschinen, und dementsprechend sollten deren Anforderungen beim SEO primär in Betracht gezogen werden. Es gibt durchaus andere Dienste, diese greifen aber ganz oder teilweise auf den Google-Index zurück. Damit eine Website hier aufgenommen und entsprechend platziert wird, legen Suchmaschinen ganz bestimmte Kriterien an. Vor dem eigentlichen SEO helfen Analyse- und SEO Tools wie der Page Optimizer dabei, festzustellen, wie man die eigene Website genau anpasst, damit die Suchmaschinenoptimierung gelingt.

Auf der Suche nach Inhalten verwenden Suchmaschinen sogenannte Crawler, mithilfe derer Seiten überprüft werden. Diese Crawler sind nichts anderes als kleine Programme, die beständig nach neuen Informationen suchen. Die Crawler bearbeiten Seiten, analysieren deren Inhalte und addieren die eingelesenen Daten zum Google-Index. Dabei dienen ihnen Links sozusagen als Verknüpfungen, mit denen sich die Bots von einer Website zur nächsten reisen. Bei der Indizierung erfassen Crawler zum einen bereits besuchte Seiten und registrieren Veränderungen, zum anderen auch neue Webinhalte. Verschwinden Seiten, fällt das ebenfalls auf, in diesem Fall wird der Eintrag entfernt.

Das genaue Vorgehen der Google-Bots ist nicht bekannt, man weiß lediglich, dass es ganz unterschiedliche Algorithmen mit diversen Aufgaben gibt. Die Arbeit der Crawler lässt sich nicht einmal durch die Zahlung von Geld beeinflussen. Das soll die Authentizität und die unvoreingenommene Indizierung der eingelesenen Daten gewährleisten. Was man aber doch tun kann, ist, die eigene Website so herrichten, dass sie den Bots der Suchmaschinen auf positive Weise auffällt und so strukturiert ist, dass ein hoher PageRank erzielt wird. Dabei gehören außer dem Anpassen durch SEO weitere Einstellungen, mit denen sich festlegen lässt, wie häufig Crawler auf einer Website vorbeischauen bzw. ob sie diese überhaupt indizieren sollen. Ein weiterer "Appetithappen" für Suchmaschinen-Bots sind neue Inhalte. Seiten, die regelmäßig mit neuem Content bestückt werden, werden dementsprechend häufiger aufgesucht, und auch höher platziert!

Mit SEO selbst zu möglichst relevanten Suchergebnissen gelangen

Google konnte bereits ab 2005 erfolgreich erste Suchergebnisse personalisieren. Dazu werden vergangene Suchanfragen des Nutzers verwendet. Manche SEO Fachleute sind der Ansicht, dass die personalisierte Google-Suche das Ende des „objektiven“ Rankings bedeutet hat. Außerdem traf Google selbst Maßnahmen gegen gekaufte Links, um so das sogenannte PageRank-Sculpting durch das neue Attribut „nofollow“ wettzumachen. So wollte das Unternehmen dem Versuch begegnen, bestimmten Links mehr Gewicht zu geben und damit das Ranking zu verbessern. Im Wettlauf zwischen SEO-Optimierern und Suchmaschinen kam es zu einer Abfolge von Techniken, so ersetzte man die nofollow-Tags durch versteckte Java-Codes für ein PageRank-Sculpting "durch die Hintertür" und nutzte Flash oder iframes.

Google begegnete diesen Versuchen, indem seit 2009 die Suchhistorie aller Nutzer für die beliebtesten Suchen gebündelt wurde. Ab 2010 wurde das neue Indexsystem Google Caffeine eingeführt, eine Neuerung, die einen deutlichen Umschwung im Google Indexes darstellt. Google Caffeine erlaubt den Nutzern einen schnelleren Zugriff auf neue Inhalte. Im selben Jahr kam die Echtzeit-Suche Google Instant dazu, ein Jahr später erfolgte ein Upgrade zur Unterdrückung wiederholter oder kopierter Inhalte in Websites, und ab 2012 ging Google zielstrebig gegen Webspam vor.

Die wichtigsten SEO Grundlagen für Websiteinhaber

Die Aufnahme neuer und geänderter Inhalte ist eine nie endende Arbeit, und Google wendet Rechenleistung von unvorstellbaren Dimensionen auf, damit die Crawler des Unternehmens alle neuen Seiten in der täglich anwachsenden Datenflut berücksichtigen. Im Grunde ist der Prozess nicht unähnlich der Indizierung von Büchern, und auch hier entsteht sozusagen ein Inhaltsverzeichnis - in diesem Fall die SERPs, die Ergebnisseiten einer Suchmaschine. Die SERPs geben einen Überblick über Inhalte, die nach den verwendeten Suchbegriffen geordnet sind. Wie schon erwähnt, muss die Technik hinter der Indizierung geheim bleiben. Google selbst gibt an, dass 200 verschiedene Kriterien bei der Auflistung zur Anwendung kommen. SEO Experten vermuen zwischen 100 und mehr als 1000 Faktoren. Dabei bleiben die Zahlen natürlich nicht unverändert, sondern sind der konstanten Verbesserung der Algorithmen unterworfen. Die ständige Weiterentwicklung macht natürlich auch kontinuierliche Anpassungen bei der Suchmaschinenoptimierung erforderlich. Dennoch, einige Faktoren bleiben recht konstant, und ein Websiteinhaber sollte sie beherzigen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Immerhin ist bekannt, dass die Mehrheit der Internetnutzer nur die ersten drei Links auf der ersten Seite der SERPs betrachtet. Dieses hohe Ranking möchten Sie daher erreichen, und das am besten durch organisches Ranking.

Zu den SEO Maßnahmen, die sich für optimales Ranking empfehlen, gehören OnPage und OffPage Suchmaschinenoptimierungen. OnPage bezeichnet die Suchmaschinenoptimierung direkt auf einer Seite, also die Anpassung der Struktur, der Inhalte und der Formatierungen. Auch "unsichtbare" Komponenten wie die Suchmaschinenoptimierung von Domain-Name, Titel und Metadeskription fallen in diesen Bereich.

OffPage SEO für eine Website sind Verbesserungen, die nicht direkt auf der Seite vorgenommen werden, aber dennoch für die Suchmaschinenoptimierung wichtig sind. Abgesehen von hochwertigem Content sind die Link-Verbindungen der Website zu anderen Seiten im Web sehr relevant. Die Anzahl und Qualität der Backlinks bestimmt wesentlich, welche Authorität die Bots ihr zuweisen. 

Die Analyse der richtigen Suchbegriffe

Bevor Sie überhaupt mit dem SEO beginnen, müssen Sie sich überlegen, welche Keywords, welche Suchbegriffe, Sie für Ihre Seite festlegen. Hier handelt es sich um die Suchwörter, mit denen Ihre Kunden nach Ihrer Onlinepräsenz suchen. Die Analyse der Keywords, möglicherweise auch eine Marktstudie, lohnen sich in jedem Fall, denn die Relevanz der Suchwörter bestimmt das weitere Vorgehen. Wenn Sie sich gegen viel Wettbewerb behaupten müssen, können Sie mit einem einfachen Suchwort in keinem Fall gegen die Konkurrenz von Großanbietern ankommen. Bei starkem Wettbewerb empfiehlt es sich, sogenannte Longtail-Keywords zu verwenden, also Suchbegriffe, die sich aus mehreren Wörtern zusammensetzen. Das hilft, die Suche einzugrenzen, besser zu ranken und die beabsichtigte Zielgruppe anzusprechen.

Die Inhalte zum Kunden bringen

Davon, wie die Crawler der Suchmaschinen Ihre Website einstufen, ist die Sichtbarkeit abhängig. Es ist hinlänglich bekannt, dass die meisten Nutzer lediglich die erste Seite der Suchergebnisse studieren, und 75% von ihnen beachten  nur die ersten zwei oder drei Einträge. Ein Ranking unten auf der ersten Seite oder einer der folgenden Seiten ist damit ein unzulängliches Resultat.

Nutzerverhalten und Klicks einbeziehen

Wenn nun eine Website gut sichtbar im oberen Teil der ersten Ergebnisseite auftaucht, gilt die nächste Frage der Reaktion. Klicken Ihre Kunden die Seite an? Wenn das nicht der Fall ist, gilt es festzustellen, wo die Ursachen liegen. Eventuell ist das Suchwort nicht relevant, oder weniger sichtbare Elemente, wie die Meta-Description, sind nicht bearbeitet worden? Die kurzen Texte, mit denen Google die Suchergebnisse beschreibt, können Sie selbst bearbeiten, anstatt sie dem Zufall zu überlassen.

Wie Sie Ihren Nutzern positiv auffallen

Die für Sie zum Schluss noch relevante Frage ist die nach dem Verhalten der Kunden, die bis auf Ihre Website gelangt sind. Was tun sie, einmal angekommen? Verweilen sie, folgen sie den CTAs, gelangen sie in den Verkaufstrichter? Wenn die verfügbaren Inhalte und Information gut strukturiert und verständlich sind, erleichtern Sie damit Ihren Kunden, sich auf der Seite zurecht zu finden. Versuchen Sie, sich vorzustellen, was ein Kunde nach dem ersten Klick auf Ihre Website dringend wissen möchte und wie Sie ihn dazu bringen können, Ihre Inhalte intensiver zu studieren und dann in den Sales Funnel einzutreten!

Es gibt viele Methoden, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Behalten Sie im Auge, dass Nutzer auf einer informativen Seite mit spannendem Content und guter Struktur gern verweilen und Sie auch weiterempfehlen.

  • Damit der Kunde gleich einen guten Eindruck bekommt, sollte Ihre Seite möglichst schnell laden. Nutzer warten nämlich nicht darauf, dass sich eine wundervolle, dafür aber sehr große Grafik ganz langsam aufbaut! Im Gegenteil, Ihre Zielgruppe wird es Ihnen danken, wenn die Grafiken und Inhalte klein und "schnell" sind.

  • Bieten Sie Ihren Kunden Sicherheit durch Verschlüsselungstechnik. Https ist kein Luxus, sondern wichtiger Bestandteil des gesamten Kundenerlebnisses, und trägt zu Ihrer Vertrauenswürdigkeit bei.

  • Da sehr viele Kunden (fast) ausschließlich Mobilgeräte verwenden, um auf Ihre Website zu gelangen, sollten Sie eine überzeugende, ansprechende Mobilversion mit voller Funktionalität anbieten.

  • Bei der Navigation geht es darum, dass Ihre Kunden schnell zum Wesentlichen gelangen. Die Landing Page die grundlegenden Informationen auf einen Blick zugänglich machen. Besucher sollten mit einem oder maximal zwei Klicks die Inhalte ansteuern können, die interessant sind.

  • Verwenden Sie URLs mit zielführenden Bezeichnungen anstatt unglücklicher Seitenbezeichnungen, die auf ….pag13.html enden oder auf eine sinnlose Buchstaben- und Zeichenkette.

Der Page Optimizer hilft bei der Suchmaschinenoptimierung für Google

Bei der Erstellung und Pflege einer Website sind die Inhalte das wichtigste - sie sollten möglichst einzigartig sein und relevante Informationen hochwertig aufbereiten. Gelingt es Ihnen, dies umzusetzen, dann kommen Sie den Nutzern entgegen und erhöhen so die Anziehungskraft Ihrer Website. Einfach nur Keywords in bestimmter Menge über den Text zu verstreuen, genügt nicht mehr, um den Anforderungen der Suchmaschinen und den Erwartungen der Nutzer zu entsprechen. Texte und andere Inhalte sollten einerseits zum jeweiligen Keyword passen, andererseits aber auch in einer Form dargeboten werden, die für menschliche Leser ebenso gut lesbar ist wie für die Bots der Suchmaschinen.

Wer durch gutes SEO auf Google eine gute Positionierung erzielen will, sollte sich deshalb Gedanken machen, etwa über die Keywords, mit denen potenzielle Kunden in den Suchmaschinen nach einem Produkt suchen. Finden Sie im Vorfeld heraus, welches Suchverhalten Ihre Kunden vermutlich an den Tag legen, welche Ansprüche sie haben und was sie zu Ihrem Produkt oder Ihrem Service leitet.

Durch die Analyse mit dem SEO Page Optimizer können Sie leicht ermitteln, wie Sie Ihre Kunden durch gutes Ranking in den Ergebnisseiten bei Google erreichen. Mit gutem SEO steigern Sie Ihre Besucherzahlen und Ihre Konversionsrate. Deshalb ist es beim SEO so wichtig, dass Sie Ihre Website so gut wie möglich an die Anforderungen der Suchmaschinen anpassen. Der SEO Page Optimizer unterstützt Sie bei der Suchmaschinenoptimierung. Das Tool zeigt Ihnen Schritt für Schritt, was Sie tun müssen, um besser sichtbar zu sein. Mit dem SEO Page Optimizer erlernen Sie schnell, wie Sie alle nötigen Maßnahmen selbst vornehmen. Ihr Ranking in Google verbessert sich innerhalb kurzer Zeit. Erfahren Sie noch heute mehr und registrieren Sie sich sofort für Ihre tägliche gratis Analyse.

Haben wir Sie nun neugierig gemacht? Möchten Sie jetzt mehr darüber erfahren, ob Ihre Website gut auf die Suchmaschinen-Algorithmen abgestimmt ist? Mit der täglichen kostenlosen Analyse durch den SEO Page Optimizer finden Sie es heraus. Nach der schnellen, unkomplizierten Registrierung können Sie noch heute mit der Suchmaschinenoptimierung anfangen. Sie werden rasch feststellen, dass das Online-Tool Ihnen wertvolle Hinweise liefert.

Ihr Vorteil ist, dass der SEO Page Optimizer sehr unkompliziert zu handhaben ist und außerdem für eine Analyse pro Tag vollkommen kostenlos. So können Sie sofort beginnen, Ihre Website zu bearbeiten für besseres Ranking in den wichtigsten Suchmaschinen. Sie werden höher gelistet in den Ergebnisseiten und erzielen bessere Resultate mit Ihren Marketingmaßnahmen! Registrieren Sie sich noch heute und fangen Sie mit der Suchmaschinenoptimierung an - für eine bessere Einstufung, mehr Besucher und mehr Umsatz!

Überschriften: ein wichtiger Beitrag zur Optimierung

Bei der Bearbeitung einer Website für die Suchmaschinen spielen die Inhalte und Texte eine wichtige Rolle, aber die Besucher Ihrer Seite möchten überdies die Informationen gut überblicken können. Deshalb  sind Überschriften sehr wichtig. Sie geben Ihrer Website eine Struktur durch Header in verschiedenen Formaten zwischen h1 und h3. So werden Texte gegliedert, lange Textblöcke  in handliche Abschnitte geteilt und inhaltliche Schwerpunkte betont. Das freut einerseits Ihre Besucher, aber auch die Crawler der Suchmaschinen mögen optimierte Überschriften! Gestalten Sie die Header kurz und prägnant, so dass sie zum Thema passen und auch zum Haupt-Keyword. Wenn der gesamte Text fertiggestellt ist, sollten Sie sich nochmals vergewissern, dass die Überschriften wirklich dazu beitragen, dass Leser die Textstruktur gut überblicken können. Am besten erarbeiten Sie eine Gliederung für Ihre Texte, die jeweiligen Formate können dann je nach Wichtigkeit der enthaltenen Textblöcke verwendet werden. So geleiten Überschriften einen Leser vom Allgemeinen zum Besonderen, wenn er dem Text folgt. Außerdem heben Überschriften besonders wichtige Fakten hervor. Sind sie gut gestaltet, dann liest der Besucher den Text tatsächlich ganz durch und nimmt die Links oder CTAs darin auch wirklich wahr.

Ein besseres Ranking dank einer SEO Analyse

Wer seine Website geschäftlich nutzt, möchte durch SEO Traffic generieren, um die eigenen Angebote zu vermarkten.

Um Besucher zu erhalten und die Besucherzahlen zu erhöhen, muss eine Website zuallererst gefunden werden. Die Analyse mit dem Page Optimizer erlaubt Ihnen, festzustellen, wie Ihre Website von den Bots der Suchmaschinen wahrgenommen und indiziert wird. Zunächst sollten Sie als Websitebetreiber überlegen, mit welchen Keywords auf Google nach Ihrem Angebot gesucht wird - auf das Suchverhalten der Nutzer und die verwendeten Keywords müssen alle Inhalte Ihrer Website, also Überschriften, Texte und Links, angepasst sein. Das wichtigste Suchwort und auch verwandte Begriffe sollten ausreichend in den Texten enthalten sein. Zu wenige Keywords sind von Nachteil, zu viele aber auch - die übertriebene Anreicherung mit Keywords, das sogenannte „Keyword Stuffing“, mögen die Suchmaschinen nicht und strafen es oft mit ausbleibender Indizierung ab. Aber wie stellen Sie fest, ob Sie beim SEO das richtige Maß gefunden haben? Und wie finden Sie heraus, warum Ihre Onlinepräsenz nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird? Darauf kommt es Ihnen ja an!

Bewirkt eine Analyse sofort ein besseres Ranking?

Das kann man verneinen. Es reicht nicht aus, die OnPage-Elemente einer Website zu untersuchen. Vor der Optimierung sollte eine Marktstudie und ein Businessplan entworfen werden, denn als Geschäftsinhaber muss man sich mit der eigenen Marktnische und der angestrebten Kunden-Zielgruppe befassen. Nur auf der Basis der so gewonnenen Erkenntnisse können die bestmöglichen Suchbegriffe für die SEO Optimierung definiert werden. Zu diesem Zweck schaffen viele Unternehmen die sogenannten Personas. Eigentlich sind dies Modelle oder Avatare, die mit den charakteristischen Eigenschaften der eigenen Kunden versehen werden und so zur Planung und Prüfung der eigenen Marketingmaßnahmen dienen.
Die SEO Analyse ist nur eine Bestandsaufnahme. Sie spiegelt die aktuellen Einstufung Ihrer Website wieder und gibt Ihnen Hinweise, ob und wo diese Einstufung beeinträchtigt wird. Eine SEO Analyse gibt hingegen keine Handlungsempfehlungen wie sie sich aus Marktstudien ableiten lassen.

Ohne einen Business-Plan und die Beschäftigung mit dem Markt können Sie deshalb keine wirksame Suchmaschinenoptimierung durchführen. Alle Bereiche einer Businessstrategie müssen einander zuarbeiten, damit unter dem Strich ein Erfolg beim SEO steht. Websitebetreiber, die ihr Angebot gut aufstellen, die eigene Nische und die Zielgruppe kennen, können mit einem Analyse-Tool wie dem Page Optimizer verblüffend gute Resultate erzielen. Ein Online-Tool wie der SEO Page Optimizer kann in diesem Fall die Sichtbarkeit der Seite verbessern und so steigende Besucherzahlen generieren.

Analyse Tools online

Bei der Online-Suche stoßen Sie sofort auf ein schier überwältigendes Angebot von Analysetools - sie alle versprechen Ihnen eine gelungene Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website, aber welches Tool ist das richtige für Ihre Anforderungen? Die Funktionalität aufwendiger, kostenpflichtiger Programme kann die große Mehrheit der Nutzer gar nicht ausschöpfen.

Für ein besseres Ranking passt man die Inhalte einer Website an die Erfordernisse der Suchmaschinen an, um die Seite gut auffindbar zu machen für die Bots von Google. Der SEO Page Optimizer unterstützt Sie dabei, ein hohes Ranking auf den Ergebnisseiten zu erzielen. Die starke, kostenlose SEO Analyse hilft Ihnen, die Inhalte Ihrer Website für effizientes Marketing zu bearbeiten. Registrieren Sie sich noch heute!

Nun haben Sie einiges über SEO gelesen...

... und nun wissen Sie, dass die Suchmaschinenoptimierung dazu dient, den Crawlern von Google entgegenzukommen. Suchmaschinenoptimierung dient dazu, organische und damit wertvollere Rankings zu erreichen. Das erfordert zunächst kein Spezialwissen, sondern lediglich ein Übung und Überlegungen über das eigene Businessmodell. Die Unterstützung, die der Page Optimizer Ihnen bietet, wird diese Arbeit deutlich erleichtern. Unser kostenloses Analysetool ist ein effektives Werkzeug, mit dem Sie Ihre Seite oder Ihren Online-Shop an die Anforderungen der Suchmaschinen anpassen. Anstatt sich den Kopf zu zerbrechen, warum Sie es nicht auf die erste Seite der Suchergebnisse schaffen, können Sie einfach nachrechnen, woran das liegt. Sie benötigen keine Vorkenntnisse, um den Page Optimizer zu nutzen. Und außerdem ist er gratis! Erleben Sie noch heute die erstaunliche Funktionalität des Tools und registrieren Sie sich!

Wie der SEO Page Optimizerfunktioniert

Der Page Optimizer wertet alle Bereiche Ihrer Website aus. Dies umfasst unter anderem den Titel und die Metadescription, den Seitentext, die Header und Links. Auch die Alt-Texte der Grafiken prüft das Tool. Nach der Analyse generiert der Page Optimizer einen umfassenden Report. Durch den Bericht erfahren Sie zu jedem einzelnen Bereich die wünschenswerte Anzahl der Wörter insgesamt, die angestrebte Häufigkeit des wichtigsten Keywortes und der relevanten Begriffe. Außerdem können Sie nachlesen, in wie weit Ihre eigene Website von den Bestwerten abweicht. Die wichtigsten Keywörter und relevanten Begriffe haben Zahlenwerte, so dass Sie nachrechnen können, welche Wörter Sie häufiger oder weniger oft verwenden müssen, damit ein optimales Ergebnis erzielt wird. Schritt für Schritt können Sie so alle Bereiche Ihrer Website verbessern. Wenn Sie die Auswertungen des Reports tatsächlich umsetzen, bekommen Sie in der Anzeige ein "Thumbs up" Symbol als Zeichen, dass Sie alles richtig gemacht haben. Und dann sehen Sie schon bald ein besseres Ranking Ihrer Seite in den Ergebnisseiten von Google. Ihre Website wird sichtbarer, attraktiver für mehr Besucher, und Ihr Geschäft läuft besser. Starten Sie gleich durch! Registrieren Sie sich und testen Sie unsere kostenlose Analyse. Das ist der erste Schritt zu einem besseren Ranking bei Google!

Der Page Optimizer für die Analyse Ihrer Website

Ein gutes Online Optimierungs Tool wie der Page Optimizer liefert Angaben auf der Basis von Daten zur Verbesserung aller wichtigen OnPage-Bereiche. Mit regelmäßig wiederholten Analysen lässt sich die Qualität der eigenen Suchmaschinenoptimierung sehr gut überwachen.

Mit dem kostenlosen Tool können Sie die Inhalte Ihrer Website auf effiziente Suchwörter und Umsetzung Ihrer Marketingziele überarbeiten. Die Struktur des Analyseberichtes ermöglicht Ihnen ein systematisches Arbeiten und spart auf diese Weise sehr viel Zeit. So tut der Page Optimizer viel für Ihre Kosten-Nutzen-Effizienz und erleichtert die angestrebte schnelle Umsetzung der Maßnahmen!

Sie wollen selbst ausprobieren, was der Page Optimizer für Sie tun kann? Registrieren Sie sich noch heute. Nehmen Sie sofort Ihre erste kostenlose Analyse in Anspruch. Erfahren Sie, was an Ihrer Website verbessert werden kann, und analysieren Sie, wie schnell Sie eigenständig Ihr Ranking in den Suchmaschinen verbessern können!

Analysieren Sie Ihre eigene Website mit unserem Page Optimizer

Da Sie nun die Inhalte Ihrer Website für die Suchmaschinenoptimierung bearbeiten möchten, sollten Sie das Ergebnis hinterher analysieren. Dabei hilft Ihnen der Page Optimizer gezielt weiter, denn das Online Tool analysiert alle OnPage Elemente Ihrer Website. Die gründliche Auswertung der Analyse zeigt Ihnen anschließend, wo Verbesserungen nötig sind, und in welcher Form Sie diese eigenständig vornehmen können. Nutzen Sie den SEO Page Optimizer für eine Analyse pro Tag gratis, und Sie stellen schnell fest, wie viel einfacher das Tool zu handhaben ist als andere Online-Lösungen für das SEO.

SEO Texte schreiben für die Suchmaschinenoptimierung war nie so einfach wie mit dem Page Optimizer, denn mit der täglichen Analyse und der Umsetzung der Resultate in der Bearbeitung Ihrer Texte optimieren Sie Ihre Website zielführend! Sie erzielen ein besseres Ranking, höhere Besucherzahlen und generieren so mehr Umsatz. Registrieren Sie sich noch heute und beginnen Sie mit der Überarbeitung Ihrer Webinhalte. Derzeit erhalten Sie bei Registrierung eine kostenlose Webseitenanalyse täglich Tag mit unserem Optimierungs Tool. Auch Sie können es dank der Optimierung mit unserem Freeware Tool an die Spitze der Suchergebnisse bei Google schaffen.

 

Registrieren Sie sich und testen Sie den SEO Page Optimizer!

 

Sie können sich unkompliziert durch Angabe Ihrer Email-Adresse für das Tool registrieren. Danach erhalten Sie eine Bestätigungsmail für die Aktivierung. Wenn Sie den auf den darin enthaltenen Aktivierungslink klicken, ist der Vorgang abgeschlossen und sie können Ihre tägliche Gratisanalyse nutzen. Stellen Sie jetzt gleich fest, was der SEO Page Optimizer für Ihre Website tun kann. Sehen Sie sofort, welche Bereiche Sie noch optimieren sollten, und auch, wie das genau geschehen sollte. Der kostenlose SEO Page Optimizer führt Sie schrittweise durch alle notwenden Anpassungen der Texte und anderer Elemente. Erleben Sie, wie Sie das Ranking Ihrer Onlinepräsenz mithilfe des SEO Page Optimizers ganz wesentlich aufbessern können!

Der Keyboost Test - die ideale Ergänzung zum Page Optimizer, die Sie ausprobieren sollten!

Füllen Sie unser Formular aus und profitieren Sie vom kostenlosen Keyboost Test!

Unsere informativen Newsletter:

Registrieren Sie sich hier!
Lassen Sie sich unsere Newsletter nicht entgehen, denn hier erhalten Sie Insider-Wissen über die Arbeitsweise von Suchmaschinen wie Google - direkt in Ihre Inbox. Mit unserem Know-How und dem umfassenden Hintergrundwissen, das wir Ihnen in den Newslettern zugänglich machen, können Sie Ihre Internetpräsenz wesentlich besser für die Erfordernisse der Suchmaschinen optimieren. Lassen Sie sich nicht entgehen, was Sie hier lernen können. Zu den Themen der Newsletter gehört beispielsweise

1. Google-Insiderwissen aufgedeckt
2. Mehr Kunden auf Ihre Website bringen

Sie haben noch weitere Fragen zu Keyboost? Mehr Informationen hier!

Sie können uns gern direkt kontaktieren, wir nehmen uns die Zeit auf Ihre Fragen einzugehen.

Tel: +49-2-218-282-9950

E-mail: info@seopageoptimizer.de



   
Kundenreferenzen

klimcentrumalkmaar.nl
5
iPower hat sich an mich gewendet mit der Frage, ob ich Interesse hätte für einen Keyboost-Test. Meine Website klimcentrumalkmaar.nl wurde gleich besser gefunden und besucht. Da die Probezeit in einen Zeitraum fiel, in dem wir den Effekt nur schwierig messen konnten, wurde uns die Möglichkeit geboten es noch einmal auszuprobieren. Top-Service!

klimcentrumalkmaar.nl
5
iPower hat sich an mich gewendet mit der Frage, ob ich Interesse hätte für einen Keyboost-Test. Meine Website klimcentrumalkmaar.nl wurde gleich besser gefunden und besucht. Da die Probezeit in einen Zeitraum fiel, in dem wir den Effekt nur schwierig messen konnten, wurde uns die Möglichkeit geboten es noch einmal auszuprobieren. Top-Service!

speedtaxi.nl
5
Ich bin über Google auf Keyboost gestoßen. Da es so viele Betriebe gibt, die einem allesmögliche versprechen, dachte ich mir ich versuch's mal. Ich bin sehr erstaunt! Innerhalb weniger Wochen bin ich stark aufgestiegen in den Suchergebnissen. SEHEN IST GLAUBEN! Ich kann Keyboost jedem nur empfehlen!

maffiakartel.nl
5
Innerhalb weniger Tage hat iPower dafür gesorgt, dass wir bei Google gestiegen sind und mehrere Besucher erhalten haben. Echt Top! Thanks guys.

campermotiv.be
5
Es funktioniert!
Kars Zijlstra
web-made-easy.nl
Ich bin begeistert vom @iPower-Knowhow. Innerhalb von 30 Tagen kletterte mein Schlüsselwort von einem Platz in den Top 30 auf die erste Seite. Die Mitarbeiter sind technisch veranlagt und haben wirklich Ahnung. Das merkt man an der tollen Beratung, bei der stehts mit einem mitgedacht wird.
Marlies van der Zanden
iteachdeventer.nl
Auch ich bekam eine Nachricht von iPower und war positiv überrascht. Meine Website ist 2 Plätze hochgeklettert, von der 11. auf die 9. Position. Genau, in die Top 10. Ich werde meine wichtigsten Schlüsselwörter nun mal versenden, um zu sehen ob iPower mir noch weiterhelfen kann. Fortsetzung folgt!
Rob Schwarz
escapeworld.nl
Absolute Empfehlung! Mithilfe von Keyboost (iPower) haben wir eine minimale Umsatzsteigerung von 20% erreicht. Viel effektiver als AdWords!
Femke van den Bos
dierenkliniekbeterdier.nl
Keyboost hat schnell dafür gesorgt, dass meine Website sichtbarer wurde, super!
Carolien de Graaf
liefscarolien.nl
Ich wurde kontaktiert mit der Frage, ob ich Interesse hätte an einem Keyboost-Test. Meine Zielseite ist innerhalb eines Monats vom 28. auf den 13. Platz aufgestiegen. Ich habe noch keinen extra Traffic auf meiner Website beobachten können, aber der kommt vielleicht noch. Dank der Keyboost-Berichte kann ich die Entwicklungen des Schlüsselworts gut mitverfolgen.
Galina Riccardo
e-sigaret-roermond.nl
Im Gegensatz zur Bemerkung der vorigen Rezensentin, können wir die Auswirkungen des Boostes in den Google Rankings als auch in SEMrush wahrnehmen. Auch Google Search Console und Google Page Speed Insight zeigen, dass der Seitenwert nun höher ist.
Anfangs war ich skeptisch, aber Keyboost von iPower funktioniert. Innerhalb eines Monats erreichte das wenig besuchte Schlüsselwort „sprookjes“ – zu Beginn auf Platz 7 – die erste Seite, wo es schaukelte zwischen Platz 1 und 2. Dies trotz der heftigen Konkurrenz von Wikipedia, dem Freizeitpark Efteling und anderen starken Domänen. Wenn Sie ein gutes Geschäftsmodel haben, dann ist Keyboost eine einfache Art und Weise, um mehr Geld zu verdienen.
Marieke Van Dongen
skichaletmontalbert.com
Zufrieden mit dem Keyboost-Test von iPower. Stand gleich ein paar Tage auf dem 4. Platz der ersten Seite.
Selin Oruc
florijn.com
„EFFEKTIV“. Wir können nichts Anderes dazu sagen.
Alexander Bijl
detuinregisseurs.nl
Nach einem kostenlosen Boost ist meine Website auf der 2. Seite in Google gelandet. Anfangs war sie nicht auffindbar auf den ersten zehn Seiten. Super. Leider hat sie es nicht auf die erste Seite geschafft, aber gut. Die Konkurrenz für das gewählte Schlüsselwort ist stark. Hab gleich ein Angebot beantragt.
Der kostenlose Keyboost-Test von I-Power funktioniert wirklich. Bereits nach einigen Tagen wurde meine Website stärker besucht und war ich deutlich in den Suchergebnissen aufgestiegen. Man bekommt maximale Leistung für minimalen Einsatz, und das ohne selbst ran zu müssen.
Jesper Schram
addkenmerken.net
Funktioniert gut. Schon bald haben verschiedene Schlüsselwörter meiner Website besser abgeschnitten in den organischen Suchergebnissen bei Google. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Wenn die anderen Schlüsselwörter sich genauso gut entwickeln wie das letzte, dann kann alles nur noch besser werden.
Aart Visser
hotelheerenhuys.com
Keyboost funktioniert vervorragend. Wir erzielten schon bald die 5. Position bei Google.